Publikationen

Gesamtliste der Publikationen (chronologisch)

Klein A, Rohde A (2021) Wohin mit meiner Angst? Psychologische Basisinterventionen bei Frauen mit Ängsten nach habituellen Aborten. In: Schumann C, David M (Hrsg) Traditionen und Umbrüche in der psychosomatischen Frauenheilkund. Ein Rückblick zur 50. DGPFG-Tagung 2021. S. 390-398, Mabuse, Frankfurt a.M.

Dorn A, Rohde A (2020) Krisen in der Schwangerschaft. Ein Wegweiser für schwangere Frauen und alle, die sie begleiten. Kohlhammer, Stuttgart

Rohde A (2019) PMS und PMDS – Behandlungsmöglichkeiten in der Frauenarztpraxis, wenn die psychischen Symptome im Vordergrund stehen. GYNE 2:30-36

Dorn A, Rohde A (2018) Der psychiatrische Notfall im Wochenbett. In: Rath W, Strauss A (Hrsg) Komplikationen in der Geburtshilfe. Aus Fällen lernen. Springer Deutschland

Rohde A, Hocke A, Schaefer C (2018) Die Betreuung psychisch kranker Schwangerer. Lösbare Herausforderung in der frauenärztlichen Praxis. Gynäkologe  51:86–93

Rohde A, Dorn A, Hocke A (2017) Psychosomatik in der Gynäkologie. Kompaktes Wissen – Konkretes Handeln. Schattauer, Stuttgart

Dorsch VM, Rohde A (2017) Frauenspezifische psychische Störungen in der Psychiatrie. In: Möller HJ, Laux G, Kapfhammer HP (Hrsg) Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie. Bd. 4, S. 2809-2828, Springer, Berlin Heidelberg

Schaefer C., Dorsch V., Rohde A. (2017) Psychopharmakotherapie und psychiatrische Begleitung in Schwangerschaft und Stillzeit. In: Möller HJ, Laux G, Kapfhammer HP (Hrsg) Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie. Bd. 4, S  2829-2847. Springer, Berlin Heidelberg

Valenka Dorsch, Nadine Jelden, Anke Rohde (2017) Negierte Schwangerschaft und Neonatizid – die Sicht der forensischen Psychiaterin. Was wissen wir über die psychische Situation Mütter? In: Busch U, Will A-K (Hrsg) Eltern (vorerst) unbekannt: anonyme und vertrauliche Geburt. S. 159 – 176, Beltz Juventa, Weinheim Basel

Valenka Dorsch, Nadine Jelden, Anke Rohde (2017) Negierte Schwangerschaft und Neonatizid – die Sicht der forensischen Psychiaterin. Was wissen wir über die psychische Situation Mütter? In: Busch U, Will A-K (Hrsg) Eltern (vorerst) unbekannt: anonyme und vertrauliche Geburt. S. 159 – 176, Beltz Juventa, Weinheim Basel

Valenka Dorsch, Nadine Jelden, Anke Rohde (2017) Neonatizid als mögliche Folge einer negierten Schwangerschaft. Psychische Dynamik und Schuldfähigkeitsbeurteilung. Rechtsmedizin 4: 295-307

Rohde A, Dorsch V, Schaefer C (2016) Psychopharmakotherapie in Schwangerschaft und Stillzeit. Behandlungsprinzipien – Leitlinien – Peripartales Management. Thieme, Stuttgart

Wollenschein M, Rohde A, Van der Ven K (2016) Weibliche Fertilität und Krebserkrankung. In: Mehnert A, Koch U (Hrsg) Handbuch der Psychoonkologie. S. 365 – 372, Hogrefe, Göttingen

Rohde A, Hocke A, Meurers A, Dorsch V (2016) Peripartales Management bei psychischer Vorerkrankung Strategien zur Rezidivprophylaxe nach der Entbindung. Nervenarzt  87:980–988

Von Wolff M, Giesecke D, Germeyer A, Lawrenz B, Henes M, Nawroth F, Friebel S, Rohde A, Giesecke P (2016) Characteristics and attitudes of women in relation to chosen fertility preservation techniques: a prospective, multicenter questionaire-based study with 144 participants. European Journal of Obstetrics & Gynecology and Reproductive Biology 201:12-17

Rohde A, Dorsch V, Schaefer C (2015) Psychisch krank und schwanger – geht das? Ein Ratgeber zu Kinderwunsch, Schwangerschaft, Stillzeit und Psychopharmaka. Kohlhammer, Stuttgart

Rohde A (Hrsg) (2015) Frauen-Leid und Frauen-Stärkung. Im Fokus von Gynäkologischer Psychosomatik und Gynäkopsychiatrie. Psychiatrie-Verlag, Köln

Rohde A (2015) Frauen-Leid und Frauen-Stärkung (Vorwort) In: Rohde A (Hrsg) Frauen-Leid und Frauen-Stärkung. Im Fokus von Gynäkologischer Psychosomatik und Gynäkopsychiatrie. S. 15-16, Psychiatrie-Verlag, Köln

Rohde A (2015) Faszination und Berufung. 30 Jahre Gynäkopsychiatrie und Gynäkologische Psychosomatik. In: Rohde A (Hrsg) Frauen-Leid und Frauen-Stärkung. Im Fokus von Gynäkologischer Psychosomatik und Gynäkopsychiatrie. S. 19-61, Psychiatrie-Verlag, Köln

Rohde A, Klein A, Swientek C (2015) Streng vertraulich- wem hilft die vertrauliche Geburt? Geburtsh Frauenheilk 75: 28- 32

Rohde A (2014) Postnatale Depressionen und andere psychische Probleme rund um die Geburt eines Kindes. Ein Ratgeber für betroffene Frauen und Angehörige. Kohlhammer, Stuttgart

Watrowski R, Rohde A (2014) Validation of the Polish version of the Hospital Anxiety and Depression Scale in three populations of gynecologic patients. Arch Med Sci; 10, 3:517- 524

Dorsch V, Meurers A, Rohde A (2014) Verantwortung für Psychopharmaka in der Schwangerschaft. DNP- Der Neurologe & Psychiater 15 (10): 48-54

Rohde A, Swientek C (2014) Vertrauliche Geburt statt anonymer Geburt und Babyklappe. Gynäkologie + Geburtshilfe 19 (5): 23- 26

Rohde A, Klein A, Swientek C (2014) Streng vertraulich. Wem hilft die vertrauliche Geburt? XX; 3 (2):115-120

Rohde A (2014) Editorial: Bitte übernehmen Sie Verantwortung! DNP- Der Neurologe & Psychiater 15 (6) 3-4

Rohde A, Swientek C (2014) Vertrauliche Geburt statt anonymer Geburt und Babyklappe. DNP- Der Neurologe & Psychiater 15 (6):69-75

Watrowski R, Rohde A (2014) Psychological well- being of gynecologic and obstetric patients: a validation of the 12- item Well- Being Questionnaire (W-BQ12). Wien Klin Wochenschr 126:524- 531

Kunze J, Rohde A (2013) Bipolare Störungen bei Frauen. In: Assion HJ, Brieger P, Bauer M (Hrsg) Bipolare Störungen. Das Praxishandbuch. S. 246 – 250, Kohlhammer, Stuttgart

Meurers A, Eschholz EL, Thieser AE, Wallner-Moosreiner S, Rohde A (2013) Pränatal­diagnostische Untersuchungen. Wie können Gynäkologen die Entscheidungsfindung von Schwangeren vor Inanspruchnahme von PND unterstützen. Frauenarzt 54:948-956

Rohde A (2013) „Babyklappe“ und „anonyme Kindesaussetzung“ gegen „menschliches Identitätsgrundbedürfnis“: Euripides‘ Ion. In: Marneros A (2013) Irrsaal, Wirrsaal, Wahnsinn. Persönlichkeit, Psychose und psychische Konflikte in Tragödien und Mythen. S. 271 – 288, Schattauer, Stuttgart

Wollenschein M, Rohde A (2013) Psychotherapeutische Begleitung bei onkologischen Erkrankungen am Beispiel des Mammakarzinoms. In: Boothe B,  Riecher-Rössler A (Hrsg) Frauen in Psychotherapie. Grundlagen. Störungsbilder. Behandlungskonzepte.l Schattauer, Stuttgart

Rohde A, Dorsch VM,  Schaefer C. (2012): Die Behandlung mit Psychopharmaka in der Schwangerschaft – Teil I: So wenig wie möglich, aber so viel wie nötig. Fortschritte der Neurologie/Psychiatrie, 80 (4), S. 227-240.

Rohde, A, Messinger  J, Schlotz N (2012) Verdrängte Schwangerschaft – Wann das Leben des Neugeborenen gefährdet ist. DNP – Der Neurologe & Psychiater 13 (3): 70-79.

Dorsch V, Rohde A (2012) Postpartale psychische Störungen. Frauenheilkunde up2date, 1: 49-62

Rohde A (2012): Prämenstruelles Syndrom und Psychopharmaka. In: Dorn A, Kimmich-Laux D, Richter-Appelt  H, Rauchfuß M (Hrsg) Die Psyche im Spiegel der Hormone. S. 23-36, Mabuse, Frankfurt a.M.

Klein A, Müller M, Franz N, Rohde A (2012): Trotz psychischer Vorerkrankung schwanger! Ein Risiko für die psychische Stabilität? In: Dorn A, Kimmich-Laux D, Richter-Appelt  H, Rauchfuß M (Hrsg) Die Psyche im Spiegel der Hormone. S. 79-88, Mabuse, Frankfurt a.M.

Erler T, Rohde A, Swientek C (2012) Anonyme Angabe eines Kindes- realistisches Hilfsangebot oder Gefährdung Betroffener? Chir. Praxis 75,163- 170

Dorsch V, Rohde A (2012) Prämenstruelle dysphorische Störung. Trotz einfacher Diagnosestellung oft über Jahre nicht erkannt. DNP –  Der Neurologe & Psychiater 13 (7-8): 51- 56

Rohde, A (2011): Hormone und psychische Befindlichkeit. Deutsche Hebammenzeitschrift, 10: 13-17.

Erler T, Rohde A, Swientek C (2011): Anonyme Abgabe eines Kindes – realistisches Hilfsangebot oder Gefährdung Betroffener? Pädiatrische Praxis, 77 (1), S.1-8.

Eschholz E-L, Wollenschein M, Mallek A, Feldhaus-Plumin E, Thieser A-E, Wallner-Moosreiner S, Rohde A (2011): Das ärztliche Beratungsgespräch im Kontext von Pränataldiagnostik: Verunsicherung oder Unterstützung? In: Ditz S, Schlehofer B, Siedentopf F, Sohn, C, Herzog W, Rauchfuß M (Hrsg) (2011): Nichts ist unmöglich!? Frauenheilkunde in Grenzbereichen. S. 231-235, Mabuse, Frankfurt a.M.

Schlotz N, Geipel A, Rohde A (2011): Psychiatrische Indikation zur vorzeitigen Sectio als Alternative zum späten Schwangerschaftsabbruch. In: Ditz S, Schlehofer B, Siedentopf F, Sohn, C, Herzog W, Rauchfuß M (Hrsg) (2011): Nichts ist unmöglich!? Frauenheilkunde in Grenzbereichen. S. 125-130, Mabuse, Frankfurt a.M.

Klein A, Rohde A (2011): Wohin mit meiner Angst? Psychologische Basisintervention bei Frauen mit Ängsten nach habituellen Aborten. In: Ditz S, Schlehofer B, Siedentopf F, Sohn, C, Herzog W, Rauchfuß M (Hrsg) (2011): Nichts ist unmöglich!? Frauenheilkunde in Grenzbereichen. S. 116-124, Mabuse, Frankfurt a.M.

Möller M, van der Ven K, Montag M, Rohde A, Wollenschein M (2011): Medizinische Beratung zum Fruchtbarkeitsschutz bei onkologischer Erkrankung – ein Balanceakt zwischen Hoffnung und Überforderung. In: Ditz S, Schlehofer B, Siedentopf F, Sohn, C, Herzog W, Rauchfuß M (Hrsg) (2011): Nichts ist unmöglich!? Frauenheilkunde in Grenzbereichen. S. 250-254, Mabuse, Frankfurt a.M.

Rohde A, Marneros A (2011) Festschrift zum 80. Geburtstag von Uwe Henrik Peters. Sapientiae cupido patria esse cariorem und das Lied der Sirenen. ANA Publishers, Köln

Rohde A (2011): Euripides‘ Ion und die Tragödie der anonymen Kindesaussetzung. In: Marneros A (2011): ΕΠΙΣΤΗΜΗ – SCIENTIA – WISSENSCHAFT. S. 265-281, Psychiatrie-Verlag, Bonn

Rohde A, Marneros A  (2011) Kindesaussetzung in der Tragödie – die Tragödie in der Kindesaussetzung. Von Babyklappen und anonymer Geburt. In: Marneros A, Rohde A (Hrsg) Festschrift zum 80. Geburtstag von Uwe Henrik Peters. Sapientiae cupido patria esse cariorem und das Lied der Sirenen, S. 332-349. ANA Publishers, Köln

Rohde A, Schaefer C. (2010): Frauenspezifische psychische Störungen in der Psychiatrie. In: Möller H-J, Laux G, Kapfhammer H-P (Hrsg) Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie. 4. Auflage, Bd. 2, S. 1429-1442. Springer, Berlin Heidelberg

Dorsch VM, Rohde A (2010): Psychopharmakotherapie und psychiatrische Begleitung in Schwangerschaft und Stillzeit. In: Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie. Springer-Verlag, München. 4. Auflage, B. 2, S. 1409-1428.

Rohde A, Schaefer C (2010) Psychopharmakotherapie in Schwangerschaft und Stillzeit. Arzneisicherheit – Beratung – Entscheidungsfindung. 3., vollst. überarbeitete und erweitere Auflage. Thieme, Stuttgart

Dorn A, Rohde A (2010). Ärztliche Kommunikation in der Pränataldiagnostik – wie kann man den Erwartungen und dem Erleben gerecht werden. In: Rath W, Gembruch U, Schmidt S. Geburtshilfe und Perinatalmedizin. 2. Auflage. S. 32-37, Thieme, Stuttgart

Rohde A, Dorn A (2010). Psychosomatik in der Geburtshilfe. In: Rath W, Gembruch U, Schmidt S. Geburtshilfe und Perinatalmedizin. 2. Auflage, S. 712-721, Thieme, Stuttgart

Dorsch V, Rohde A (2010). Auf Antidepressiva nicht verzichten – Therapie bei schweren PMS und PMDS. Gynäkologie und Geburtshilfe, 4: 1-6

Dorsch V, Rohde A (2010). Seelisches Tief nach der Entbindung – Baby Blues oder postpartale Depression? MMW – Fortschritte der Medizin, 48: 27-30

Klein A, Rohde A (2010). Unerfüllter Kinderwunsch, Schwangerschaftsabbruch, Frühgeburt – So unterstützen Sie betroffene Frauen. MMW – Fortschritte der Medizin, 48: 31-35

Rohde A (2010). Selbstverständlichkeit beim Kinderkriegen ist verloren gegangen – Immer wieder geht der Familienplan nicht auf. MMW – Fortschritte der Medizin, 48: 26

Kriston L, Günzler C, Rohde A, Berner M (2010). Is One Question Enough to Detect Female Sexual Dysfunctions? – A Diagnostic Accuracy Sudy in 6,194 Women. J Sex Med, 7: 1831-1841.

Rohde A, Wassermann K, Woopen C (2010): Pränataldiagnostik und psychosoziale Beratung. Der Gynäkologe, 43 (2), S. 179-189.

Weisheit W, Wollenschein M, Woopen C, Rohde A (2010) „Ratio contra Emotion?“ Männer und Frauen im Entscheidungsprozess nach pathologischem PND-Befund. In: Maier B, Rauchfuß M, Wenger A, Tschudin S (Hrsg) Ver-bindung. Bindung – Trennung – Verlust. S. 165-171, Mabuse, Frankfurt a.M.

Schlotz N, Louda J, Rohde A (2010) Heimlich geboren, ausgesetzt und doch angenommen – Verlauf und Ausgang verdrängter Schwangerschaften. In: Maier B, Rauchfuß M, Wenger A, Tschudin S (Hrsg) Ver-bindung. Bindung – Trennung – Verlust. S. 165-171, Mabuse, Frankfurt a.M.

Dorsch V, Hüneburg A, Prestien A, Rohde A (2010) Vater sein dagegen sehr … Ergebniss der Bonner Studie zu Geburtserleben und postpartaler Befindlichkeit von Vätern 2006-2008. In: Maier B, Rauchfuß M, Wenger A, Tschudin S (Hrsg) Ver-bindung. Bindung – Trennung – Verlust. S. 237-243, Mabuse, Frankfurt a.M.

Wollenschein M, Woopen C, Rohde A (2010) Wechselbad der Gefühle – wenn bei Mehrlingen „einer zu viel“ ist. In: Maier B, Rauchfuß M, Wenger A, Tschudin S (Hrsg) Ver-bindung. Bindung – Trennung – Verlust. Beiträge der 1. Drei-Länder-Tagung der DGPFG, ÖGPGG und SAPGG 2009 S. 315-318, Mabuse, Frankfurt a.M.

Klein A, Roth G, Rohde A (2010) Psychisch besonders stabil und belastbar – mütterliche Persönlichkeitsmerkmale im Kontext der Entscheidung für einen fetalchirurgischen Eingriff. In: Maier B, Rauchfuß M, Wenger A, Tschudin S (Hrsg) Ver-bindung. Bindung – Trennung – Verlust. S. 319-323, Mabuse, Frankfurt a.M.

Baumeister S, Gustke M, Wollenschein M, Woopen C, Rohde A (2010) Kind und Kegel – Beeinflussen bereits vorhandene Kinder die Entscheidung zum Schwangerschaftsabbruch und dessen Verarbeitung. In: Maier B, Rauchfuß M, Wenger A, Tschudin S (Hrsg) Ver-bindung. Bindung – Trennung – Verlust. S. 325-331 Mabuse, Frankfurt a.M.

Louda J, Schlotz N, Knieps M, Marneros A, Rohde A (2010) Das Ende einer negierten Schwangerschaft: Hängt das Leben des Neugeborenen am seidenen Faden? In: Maier B, Rauchfuß M, Wenger A, Tschudin S (Hrsg) Ver-bindung. Bindung – Trennung – Verlust., S. 405-408, Mabuse, Frankfurt a.M.

Eschholz L, Rohde A (2010) Sind Männer das starke Geschlecht? Traumatisch erlebte Entbindung beim Kindsvater. In: Maier B, Rauchfuß M, Wenger A, Tschudin S (Hrsg) Ver-bindung. Bindung – Trennung – Verlust. S. 411-415, Mabuse, Frankfurt a.M.

Möller I, Dorsch V, Lehmann C, Rohde A, von Bodelschwingh F, Wirth A, Schumann C (2010) Das Ende einer negierten Schwangerschaft: Hängt das Leben des Neugeborenen am seidenen Faden? In: Maier B, Rauchfuß M, Wenger A, Tschudin S (Hrsg) Ver-bindung. Bindung – Trennung – Verlust. S. 431-439, Mabuse, Frankfurt a.M.

Wassermann K, Rohde A (2009) Pränataldiagnostik und psychosoziale Beratung. Aus der Praxis für die Praxis. Schattauer, Stuttgart

Louda J, Schlotz N, Marneros A, Rohde A (2009) Neugeborenentötung: Exploration möglicher Ursachen und der Dynamik mittels qualitativer Forschung. In: Neises M, Weidner K (Hrsg) Qualitative Forschungsansätze und Ergebnisse in der psychosomatischen Frauenheilkunde. Pabst Science Publishers, Lengerich

Schlotz N, Louda J, Marneros A, Rohde A (2009) Von der verdrängten Schwangerschaft bis zur Kindstötung – Relevante Aspekte für Gynäkologen. Der Gynäkologe 42(8): 614-618

Schaefer C, Rohde A (2009). So wenig wie möglich, so viel wie nötig. ÄP Neurologie Psychiatrie 11:24-27

Gustke M, Klein A, Baumeister S, Woopen C, Rohde A (2009). Psychische Belastung und Trauer nach spätem Schwangerschaftsabbruch im Kontext von Pränataldiagnostik – Eine Frage von Persönlichkeit und Partnerschaft? In: F. Siedentopf, M. David, J-P Siedentopf, M. Rauchfuß (Hrsg). Zwischen Tradition und Moderne – Psychosomatische Frauenheilkunde im 21. Jahrhundert. S. 259-254, Mabuse, Frankfurt a.M.

Dorsch V, Hüneburg A, Prestien A, Rohde A (2009) Vater werden ist nicht schwer? Geburtserleben des Mannes. In: F. Siedentopf, M. David, J-P Siedentopf, M. Rauchfuß (Hrsg). Zwischen Tradition und Moderne – Psychosomatische Frauenheilkunde im 21. Jahrhundert. S. 383-388, Mabuse, Frankfurt a.M.

Schlotz N, Lukas C, Cramer R, Rohde A (2009) Zwangsstörungen in der Schwangerschaft – erkennen und behandeln. In: F. Siedentopf, M. David, J-P Siedentopf, M. Rauchfuß (Hrsg). Zwischen Tradition und Moderne – Psychosomatische Frauenheilkunde im 21. Jahrhundert. S. 407-411, Mabuse, Frankfurt a.M.

Gustke M, Wassermann K, Woopen C, Rohde A (2008). Bedeutung der religiösen Zugehörigkeit bei psychosozialer Beratung um Kontext von Pränataldiagnostik – Besonderheiten bei muslimischen Patientinnen. In: F. Siedentopf, M. David, J-P Siedentopf, M. Rauchfuß (Hrsg). Zwischen Tradition und Moderne – Psychosomatische Frauenheilkunde im 21. Jahrhundert. S. 401-406. Mabuse, Frankfurt a.M.

Wollenschein M, Dorn A, Rohde A (2009) Zehn Jahre Gynäkologische Psychosomatik am Universitätsklinikum Bonn – Versorgungskonzept zur Wahrung der psychischen Gesundheit der Frau im Kontext der Frauenheilkunde. In: F. Siedentopf, M. David, J-P Siedentopf, M. Rauchfuß (Hrsg). Zwischen Tradition und Moderne – Psychosomatische Frauenheilkunde im 21. Jahrhundert. S. 401-406. Mabuse, Frankfurt a.M.

Weisheit W, Woopen C, Rohde A (2009) Der Entscheidungsprozess werdender Eltern nach pathologischem PND-Befund: Chancen des qualitativen Zugangs. In: Neises M, Weidner K (Hrsg) Qualitative Forschungsansätze und Ergebnisse in der psychosomatischen Frauenheilkunde. Pabst Publishers

Dorn A, Rohde A (2008) Krebs und Psyche: am Beispiel des Mammakarzinoms. Die Psychiatrie 5: 83-90

Rohde A (2008) Psychische Erkrankungen in Schwangerschaft und Postpartalzeit. In: Wollmann-Wohlleben V, Nagel-Brotzler A, Kentenich H, Siedentopf F (Hrsg) Psychosomatisches Kompendium der Frauenheilkunde und Geburtshilfe. S. 119-126, Hans Marseille, München

Rohde A, Woopen C, Gembruch U (2008) Entwicklungen in der Pränataldiagnostik – Verändertes Erleben in der Schwangerschaft und Auswirkungen bei pathologischem fetalen Befund. Zeitschrift für Familienforschung 20(1): 1-18

Schwarzer V, Heep A, Gembruch U, Rohde A (2008) Treatment resistant hyperemesis gravidarum in a patient with type 1 diabetes mellitus: neonatal withdrawal symptoms after successful antiemetic therapy with mirtazapine. Arch Gynecol Obstet 277(1): 67-69

Wollenschein M, Ven K van der, Montag MM, Braun M, Rohde A (2008) Fertilitätsprotektion bei onkologischen Patientinnen: Kryobank Bonn – Beratung, Anwendung und die Bedeutung für die betroffene Frau. Geburtsh Frauenheilk 68: 262-267

Rohde A (2008) Die Beschäftigung mit frauenspezifischer Psychiatrie – von den Anfängen in Köln bis heute. In: Peters UH (Hrsg) Was die Aufmerksamkeit erregt. S. 257 – 278, ANA Publishers, Köln

Rohde A (2008) Dr Jekyll and Ms Hyde: a case study of premenstrual dysphoric disorder. Gynaecology Forum 13:29-32

Dorn A, Gallitzendörfer F, Walgenbach K, Borkenhagen A, Rohde A (2008) Brustaugmentation und Schamlippenreduktion – für die moderne Frau ein Muss? Der Gynäkologe 12:995-1003

Berg C, Gembruch U, Rohde A, Geipel A (2008) Indikationen zum Schwangerschaftsabbruch, Fetozid und zur Embryoreduktion: Anmerkungen zur derzeitigen Situation in Deutschland. Geburtsh Frauenheilk 68:524-527

Rohde A (2008) Psychopharmaka in der Frauenheilkunde. Gynäkologische Endokrinologie 6:234-240

Rohde A, von der Groeben C, Klein A (2008) Nicht nur teratogen, sondern auch depressiogen. Gravierende Nebenwirkungen von Isotretinoin. Gynäkologe 41:637-641

Rohde A, Woopen C (2007) Psychosoziale Beratung im Kontext von Pränataldiagnostik. Evaluation der Modellprojekte in Bonn, Düsseldorf und Essen. Deutscher Ärzteverlag, Köln

Rohde A, Dorn A (2007) Gynäkologische Psychosomatik und Gynäkopsychiatrie. Das Lehrbuch. Schattauer, Stuttgart

Dorn A, Wollenschein M, Rohde A (2007) Psychoonkologische Therapie bei Brustkrebs. Mit Manual zur Bonner Semistrukturierten Kurzzeitpsychotherapie (BSKP-ONK). Deutscher Ärzteverlag, Köln

Rohde A, Marneros A (2007) Geschlechtsspezifische Psychiatrie und Psychotherapie – Ein Handbuch. Kohlhammer, Stuttgart

Rohde A, Marneros A (2007) Vorwort. In: Rohde A, Marneros A (Hrsg) Geschlechtsspezifische Psychiatrie und Psychotherapie – Ein Handbuch, S. 25-26. Kohlhammer, Stuttgart

Rohde A, Schaefer C (2007) Psychopharmakotherapie in der Schwangerschaft und Stillzeit. In: Rohde A, Marneros A (Hrsg) Geschlechtsspezifische Psychiatrie und Psychotherapie – Ein Handbuch, S. 384-391. Kohlhammer, Stuttgart

Rohde A (2007) Psychische Störungen und Reproduktion. In: Rohde A, Marneros A (Hrsg) Geschlechtsspezifische Psychiatrie und Psychotherapie – Ein Handbuch, S. 512-519. Kohlhammer, Stuttgart

Rohde A (2007) Schwangerschaft und Postpartalzeit. In: Rohde A, Marneros A (Hrsg) Geschlechtsspezifische Psychiatrie und Psychotherapie – Ein Handbuch, S. 520-532 Kohlhammer, Stuttgart

Rohde A (2007) Prämenstruelle dysphorische Störung und Zyklusabhängigkeit psychischer Störungen. In: Rohde A, Marneros A (Hrsg) Geschlechtsspezifische Psychiatrie und Psychotherapie – Ein Handbuch, S. 542-549. Kohlhammer, Stuttgart

Rohde A (2007) Menopause und „Andropause“ In: Rohde A, Marneros A (Hrsg) Geschlechtsspezifische Psychiatrie und Psychotherapie – Ein Handbuch, S. 550-555. Kohlhammer, Stuttgart

Marneros A, Rohde A (2007) Infantizid. In: Rohde A, Marneros A (Hrsg) Geschlechtsspezifische Psychiatrie und Psychotherapie – Ein Handbuch, S. 588-594. Kohlhammer, Stuttgart

Marneros A, Bauer M, Rohde A (Hrsg Deutsche Ausgabe) (2007) Depressionen und bipolare Erkrankungen in der psychiatrischen und allgemeinärztlichen Praxis. Ein Leitfaden. ABW Wissenschaftsverlag, Berlin

Dorn A, Rohde A (2007) Traumatically Experienced Childbirth. In: Sielke S, Schäfer-Wünsche E (eds) The Body as Interface – Dialogues between the Disciplines. S. 169-174, Winter Heidelberg

Dorn A, Wollenschein M (2007) Psychische Aspekte und Basisinterventionen in der Brustkrebsbehandlung. Frauenheilkunde up2date 5: 391-409

Kowalcek I, Rohde A, Kentenich H (2007) Psychologie des Kinderwunschpaares. In: Felberbaum RE, Bühler K, Ven H van der (Hrsg) Das Deutsche IVF-Register 1996-2006 – 10 Jahre Reproduktionsmedizin in Deutschland. Springer, Berlin Heidelberg

Rohde A (2007) Geschlechtsspezifische Aspekte in der psychiatrischen Diagnostik. Die Psychiatrie 4: 237-244

Rohde A (2007) Reproduktion und Psyche. Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 50(1): 62-67

Rohde A (2007) Welche Mütter töten ihre Kinder? In: terre des hommes Deutschland (e.V.) (Hrsg) Babyklappen und anonyme Geburt – ohne Alternative? Dokumentation einer Fachtagung, aktualisierte Auflage 2007, S. 128-144, terres des hommes, Osnabrück

Rohde A, Gembruch U, Kozlowski P, Kuhn U, Woopen C (2007) Psychosoziale Beratung im Kontext von Pränataldiagnostik –Wissenschaftliche Evaluation von drei Modellprojekten belegt Wirksamkeit und Bedeutung. Frauenarzt 48: 832-839

Rohde A (2007) Großer oder kleiner Unterschied? Geschlechtsspezifische Betrachtung ist wichtig. psychoneuro 33(4): 113

Rohde A (2007) Psychisch kranke Frauen – Peripartales Management. psychoneuro 33(4): 128-131

Rohde A (2007) Frauenspezifische psychische Störungen in der Psychiatrie. In: Möller HJ, Laux G, Kapfhammer HP (Hrsg) Psychiatrie und Psychotherapie, 3. Auflage, S. 1217-1234, Springer, Berlin Heidelberg

Rohde A, Schaefer C (2007) Betreuung schwangerer und stillender Patientinnen – Psychopharmakotherapie und psychiatrische Begleitung. In: Möller HJ, Laux G, Kapfhammer HP (Hrsg) Psychiatrie und Psychotherapie, 3. Auflage, S. 1235-1244, Springer Heidelberg

Rohde A, Woopen C (2007) Psychosoziale Beratung in der Pränataldiagnostik – ein Muss bei pathologischem fetalen Befund. BZgA FORUM Sexualaufklärung und Familienplanung 1: 14-17

Wendt A, Rohde A (2007) Sexuelle Funktionsstörungen kennen und erkennen – die Kasuistik einer Frau mit Asphyxiophilie. In: Braun C, Dmoch W, Rauchfuß M (Hrsg) Psychosomatik – ein Mythos? Beiträge zur Jahrestagung 2006 der DGPFG., S. 293-298, Mabuse, Frankfurt a.M.

Wollenschein M, Gustke M, Woopen C, Rohde A (2007) Erleben einer erneuten Schwangerschaft nach vorhergehendem Schwangerschaftsabbruch bei pathologischem PND-Befund – Alles vergessen und ein neuer Anfang? Prax Kinderpsychol Kinderpsychiat 56: 741-757

Wollenschein M, Rohde A, Dorn A (2007) Bonner Semistrukturierte Kurzzeit-Psychotherapie (BSKP-ONK) – inhaltsanalytische Auswertung von 34 abgeschlossenen Therapien. In: Braun C, Dmoch W, Rauchfuß M (Hrsg) Psychosomatik – ein Mythos? Beiträge zur Jahrestagung 2006 der DGPFG., S. 281-290, Mabuse, Frankfurt a.M.

Marneros A, Bauer M, Rohde A (Hrsg deutsche Ausgabe) (2007) Evans, Charney, Lewis: Depressionen und bipolare Erkrankungen in der psychiatrischen und allgemeinärztlichen Praxis. Ein Leitfaden. ABW Wissenschaftsverlag, Berlin

Marneros A, Bauer M, Rohde A (2007) Vorwort der Herausgeber der deutschen Ausgabe. In: Marneros A, Bauer M, Rohde A (Hrsg deutsche Ausgabe) Evans DL, Charney DS, Levis L: Depressionen und bipolare Erkrankungen in der psychiatrischen und allgemeinärztlichen Praxis. Ein Leitfaden., S. XII. ABW Wissenschaftsverlag, Berlin

Woopen C, Rohde A (2007) Unabhängige psychosoziale Beratung muss Bestandteil der Versorgung sein. SALZkörner (Zentralkomitee der deutschen Katholiken ZdK) 13(2): 4-6

Rohde A (2007) Hormone und Lebensumstände sind wichtige Einflussfaktoren. MMW-Fortschr. Med. 24:3-6

Rohde A (2007) Neugeborenentötung durch die Mutter – wirken Babyklappen und anonyme Geburt präventiv? Zeitschrift f. Frauenforschung Geschlechterstudien 25:44-50

Rohde A, Schaefer C (2006) Psychopharmakotherapie in Schwangerschaft und Stillzeit. Möglichkeiten und Grenzen. Thieme, Stuttgart (1. und 2. Aktualisierte Auflage)

Feige A, Rempen A, Würfel W, Jawny J, Rohde A (2006) Frauenheilkunde. Fortpflanzungsmedizin. Geburtsmedizin. Onkologie. Psychosomatik. Urban & Fischer, München

Dorn A, Dievernich R, Woopen C, Rohde A (2006) Psychosoziale Beratung im Kontext der Pränataldiagnostik. Erste Ergebnisse einer prospektiven Verlaufsuntersuchung. In: Stöbel-Richter et al (Hrsg) Anspruch und Wirklichkeit in der psychosomatischen Gynäkologie und Geburtshilfe: Beiträge der Jahrestagung 2005 der DGPFG, S. 205-213, Psychosozial, Gießen

Rohde A (2006) Erkennung postpartaler Depressionen – die Verantwortung des Frauenarztes. Geburtsh Frauenheilk 66: 1104-1106

Rohde A (2006) Geschlechtsspezifische Betrachtung von bipolaren Störungen – Modetrend oder Notwendigkeit? Die Psychiatrie 2: 98-99

Rohde A (2006) Psychische Probleme von Frauen und Männern in speziellen Lebensphasen. In: Hohagen F, Nesseler T (Hrsg) Wenn Geist und Seele streiken – Handbuch psychische Gesundheit. S. 282-292, Südwest-Verlag, München

Rohde A (2006) Die Tötung des eigenen Kindes – Motivation und Schuldfähigkeitsbeurteilung beim Infantizid. In: Haller R, Laubichler W, Neumann M, Pakesch G, Prunnlechner R (Hrsg) Tötungsdelinquenz – Kongressband der 13. forensisch-psychiatrischen Tagung in Wien, 1.Dezember 2006

Wendt A, Berner M, Kriston L, Rohde A (2006) Erleben der Sexualität nach Schwangerschaft und Entbindung. In: Stöbel-Richter et al (Hrsg) Anspruch und Wirklichkeit in der psychosomatischen Gynäkologie und Geburtshilfe: Beiträge der Jahrestagung 2005 der DGPFG, Gießen: Psychosozial, 227-234

Wollenschein M, Rohde A (2006) Baby-Klappe und Anonyme Geburt. Erreicht das Konzept „Mütter in Not“? In: Stöbel-Richter et al (Hrsg) Anspruch und Wirklichkeit in der psychosomatischen Gynäkologie und Geburtshilfe: Beiträge der Jahrestagung 2005 der DGPFG, S. 227-234, Psychosozial, Gießen

Wollenschein M, Zivanovic O, Rohde A, Dorn A (2006) Schwangerschaft und Brustkrebs eine Herausforderung für Patientin und Behandlungsteam. Der Gynäkologe 39: 251-261

Rohde A (2006) Bipolare Störungen bei Frauen. In: Assion HJ, Vollmoeller W (Hrsg) Handbuch Bipolare Störungen. Grundlagen – Diagnostik – Therapie. S. 202 – 2205, Kohlhammer, Stuttgart

Riecher-Rössler A, Rohde A (2005) Diagnostic Classification of Perinatal Mood Disorders. In: Riecher-Rössler A, Steiner M (eds) Perinatal Stress, Mood and Anxiety Disorders. From Bench to Bedside. Bibl Psychiatr, 173: 6-27, Karger, Basel

Berner MM, Wendt A, Kriston L, Rohde A (2005) Erleben der Sexualität nach Schwangerschaft und Entbindung. Geburtsh Frauenheilk 65:751-760

Berner MM, Kriston L, Zahradnik HP, Härter M, Rohde A (2004) Überprüfung der Gültigkeit und Zuverlässigkeit des deutschen Female Sexual Function Index (FSFI-d). Geburtsh Frauenheilk 64: 293-303

Dievernich R, Wassermann K, Kohler C, Rohde A (2004) Trauerbegleitung bei Schwangerschaftsabbruch. In: Neises M et al (Hrsg) Psychosomatische Gynäkologie und Geburtshilfe: Beiträge der Jahrestagung 2003 der DGPFG, S. 275-281, Psychosozial, Gießen

Dorn A, Rohde A (2004) Psychische Beratung und Betreuung onkologischer Patientinnen nach dem „Bonner Modell“. In: Neises M et al (Hrsg) Psychosomatische Gynäkologie und Geburtshilfe: Beiträge der Jahrestagung 2003 der DGPFG, S. 187-197, Psychosozial, Gießen

Rohde A (2004) Suizidalität. In: Marneros A (Hrsg) Das neue Handbuch der Bipolaren und Depressiven Erkrankungen. Thieme, Stuttgart

Rohde A (2004) Wochenbett, Klimakterium und Menstruationszyklus. In: Marneros A (Hrsg) Das neue Handbuch der Bipolaren und Depressiven Erkrankungen. Thieme, Stuttgart

Watrowski R, Rohde A (2004) Macht Cholesterin nur die Männer glücklich? In: Neises M et al (Hrsg) Psychosomatische Gynäkologie und Geburtshilfe: Beiträge der Jahrestagung 2003 der DGPFG, S. 255-262, Psychosozial, Gießen

Wendt A, Rohde A (2004) Rechtzeitige Erkennung postpartaler Depressionen in der gynäkologischen Praxis. In: Neises M et al (Hrsg) Psychosomatische Gynäkologie und Geburtshilfe: Beiträge der Jahrestagung 2003 der DGPFG, S. 295-301, Psychosozial, Gießen

Rohde A, Schaefer C (2004) www.frauen-und-psychiatrie.de. Informationen zu allen psychischen Störungen rund um Schwangerschaft, Geburt und Kinderwunsch. Thieme, Stuttgart

Rohde, A (2004) Rund um die Geburt eines Kindes: Depressionen, Ängste und andere psychische Probleme. Ein Ratgeber für Betroffene, Angehörige und ihr soziales Umfeld. Kohlhammer, Stuttgart

Rohde, A (2004) Einsatz von Antidepressiva beim prämenstruellen Syndrom und im Klimakterium. gynäkol prax 28: 436-437.

Grunze H, Rohde A, Marneros A (2004) Biologische Grundlagen. In: Marneros A (Hrsg) Das neue Handbuch der bipolaren und depressiven Erkrankungen, S. 387-401. Thieme, Stuttgart

Dievernich R, Roos I, Rohde A (2003) Psychopathologische Symptomatik und Befindlichkeit in der Schwangerschaft. In: Neises M et al (Hrsg), Psychosomatische Gynäkologie und Geburtshilfe: Beiträge der Jahrestagung 2002 der DGPFG, S. 505-510, Psychosozial, Gießen

Pantlen A, Dorn C, Rohde A  (2003) Mirtazapin gegen therapieresistente Hyperemesis gravidarum – Kasuistik. In: Neises M et al (Hrsg) Psychosomatische Gynäkologie und Geburtshilfe: Beiträge der Jahrestagung 2002 der DGPFG, S. 503-504, Psychosozial, Gießen

Rohde A, Dembinski J, Dorn C (2003) Mirtazapine (RemergilÒ) for treatment resistant hyperemesis gravidarum: rescue of a twin pregnancy. Arch Gynecol Obstet 268: 219-221

Rohde A, Wendt A (2003) Einsatz der EPDS in der gynäkologischen Praxis: Die Edinburgh Postnatal Depression Scale zur Erfassung postpartaler Depressionen. Gynäkol Prax 27: 693-701

Rohde A (2003) Psychiatrie und Psychotherapie in der Gynäkologie und Geburtshilfe. In: Arolt V, Diefenbacher A (Hrsg): Psychiatrie in der klinischen Medizin, Steinkopf, Darmstadt

Rohde A (2003) Frauen und Psychopharmaka. Psychodynamische Psychotherapie 2: 102-11

Rohde A, Wendt A, Pantlen A (2003) Gynäkologische Psychosomatik – 6 Jahre Erfahrung mit dem Bonner Modell. Gynäkologe 36: 1078-84

Rohde A (2003) Welche Mütter töten ihre Kinder? In: terre des hommes (Hrsg) Babyklappe und anonyme Geburt – ohne Alternative? Bertelsmann, Gütersloh

Watrowski R, Rohde A (2003) Psychische Befindlichkeit der Risikoschwangeren. In: Neises M et al (Hrsg) Psychosomatische Gynäkologie und Geburtshilfe: Beiträge der Jahrestagung 2002 der DGPFG, S. 558-566, Psychosozial, Gießen

Watrowski R, Rohde A (2003) Well-being Index und Hospital Anxiety and Depression Scale bei gynäkologischen und geburtshilflichen Patientinnen. In: Neises M et al (Hrsg) Psychosomatische Gynäkologie und Geburtshilfe: Beiträge der Jahrestagung 2002 der DGPFG, S. 566-573, Psychosozial, Gießen

Wendt A, Rohde A (2003) Postpartale Depressivität und mögliche Einflussfaktoren. In: Neises M et al. (Hrsg) Psychosomatische Gynäkologie und Geburtshilfe: Beiträge der Jahrestagung 2002 der DGPFG, S. 364-370, Psychosozial, Gießen

Wendt A, Klemme A, Rohde A (2003) Die Prämenstruelle Dysphorische Störung: schwerste Form des Prämenstruellen Syndroms. In: Neises M et al (Hrsg) Psychosomatische Gynäkologie und Geburtshilfe: Beiträge der Jahrestagung 2002 der DGPFG, S. 519-525, Psychosozial, Gießen

Rohde A (2003) Kinderwunsch, Schwangerschaft und Kontrazeption. Das A und O ist eine fundierte Beratung. Neurotransmitter, Sonderheft 12-14

Dorn C, Pantlen A, Rohde A (2002) Mirtazapin (Remergil®): Behandlungsoption bei therapieresistenter Hyperemesis gravidarum? – ein Fallbericht. Geburtsh Frauenheilk 62: 1-4

Rohde A (2002) Fehl- und Totgeburten. Wer ist zuständig für die psychische Betreuung der Frauen? Geburtsh Frauenheilk 62: 88-89

Rohde A (2002) Hormonelle Aspekte bei affektiven Störungen, Angst- und Zwangserkrankungen. In:  Kuhl (Hrsg) Sexualhormone und Psyche. Grundlagen, Symptomatik, Erkrankungen und Therapie. Thieme, Stuttgart

Rohde A, Klemme A (2002) Die Prämenstruelle Dysphorische Störung als schwerste Form des prämenstruellen Syndroms. Geburtsh Frauenheilk Suppl. 1: 17-25

Braendle M, Breckwoldt M, Kuhl H, Riecher-Rössler A, Rohde A, Rüther E (2001) Sexualhormone und Psyche. Ergebnisse des 2. Interdisziplinären Frankfurter Gespräches zur Kontrazeption. Frauenarzt 42: 154-160

Riecher-Rössler A, Rohde A (Hrsg) (2001) Psychische Erkrankungen bei Frauen: Für eine geschlechtersensible Psychiatrie und Psychotherapie. Karger, Basel

Pantlen A, Rohde A (2001) Posttraumatische Belastungsstörung nach traumatisch erlebter Entbindung. In: Riecher-Rössler A, Rohde A  (Hrsg) „Psychische Erkrankungen bei Frauen. Für eine geschlechtersensible Psychiatrie und Psychotherapie“, 294-306, Karger, Basel

Pantlen A, Rohde A (2001) Psychische Auswirkungen traumatisch erlebter Entbindungen. Zentralbl Gynäkol 123: 42-47

Pantlen A, Rohde A (2001) Psychotherapeutische Begleitung bei Patientinnen mit Mamma-Ca. Ambulant operieren 2: 66-67

Pantlen A, Rohde A (2001) Traumatisch erlebte Entbindung – Ergebnisse einer empirischen Untersuchung. In: Weidner K, Hellmann V, Schuster D, Dietrich C, Neises M (Hrsg) Psychosomatische Gynäkologie und Geburtshilfe: Beiträge der Jahrestagung 2000. Gießen: Psychosozial, 185-196

Rohde A (2001) Die anonyme Geburt – kritisch gesehen. Geburtsh Frauenheilk 61: 717-719

Rohde A (2001) Die Tötung und Aussetzung des eigenen Kindes – klinische und juristische Aspekte. In: Klier CM, Demal U, Katschnig H (Hrsg) „Mutterglück und Mutterleid“, facultas Universitätsverlag, Wien

Rohde A (2001) Psychiatrische Erkrankungen in der Schwangerschaft und im Wochenbett. Gynäkologe 34: 315-323

Rohde A, Marneros A (2001) Die vielen Gesichter der Depression. Uni-Med, Bremen

Rohde A, Riecher-Rössler A (Hrsg) (2001) Psychische Erkrankungen bei Frauen: Psychiatrie und Psychosomatik in der Gynäkologie. S Roderer, Regensburg

Steiner M, Klemme A, Rohde A (2001) Das Klimakterium aus psychiatrischer Sicht: Hormone, Affekt und kognitive Funktionen. In: Rohde A, Riecher-Rössler A (Hrsg) Psychische Erkrankungen bei Frauen: Psychiatrie und Psychosomatik in der Gynäkologie, 246-250, S. Roderer, Regensburg

Von der Groeben C, Vodermaier A, Albacht B, Bodden-Heidrich R, Bodnar I, Dahlbender R, Faller H, Fuchs D, Hennigsen P, Hoppe S, Jordan J, Müller A, Sundermeier U, Wagner U, Worringen U, Rohde A, Gerber WD (2001) Effekte der psychoonkologischen Beratung und der genetischen Testung auf das psychische Befinden bei Risikopatientinnen für familiäres Mamma-und Ovarialkarzinom. In: Rohde A, Riecher-Rössler A (Hrsg) Psychische Erkrankungen bei Frauen. Psychiatrie und Psychosomatik in der Gynäkologie. S. Roderer, Regensburg

Rohde, A (2000) Gynäkologische Psychosomatik: Psychische Problematik in der Folge somatischer Prozesse. In: Cottmann A, Kortendiek B, Schildmann U (Hrsg) Das undisziplinierte Geschlecht. Frauen- und Geschlechterforschung – Einblick und Ausblick. Leske + Budric, Opladen

Klemme A, Rohde A (2000) Depressivität und Angstbereitschaft bei Patienten einer Kinderwunschsprechstunde. In: Weidner K, Hellmann V, Schuster D, Dietrich C, Neises M (Hrsg) Psychosomatische Gynäkologie und Geburtshilfe. Beiträge der Jahrestagung 2000 der DGPGG und der OGPGG. Psychosozial, Gießen

Braendle M, Breckwoldt M, Kuhl H, Riecher-Rössler A, Rohde A, Rüther E (2000) Konsensuspapier  Sexualhormone und Psyche. 2. Interdisziplinäres Frankfurter Gespräch zur Kontrazeption.  Psycho 26: 568-575

Marneros A, Rohde A (2000) Bipolar schizoaffective disorders. In: Marneros A, Angst, J. (Eds) Bipolar Disorders. 100 years after manic-depressive insanity. Kluwer Academic Publishers, Norwell

Rohde A, Marneros A (2000) Bipolar disorders during pregnancy, post partum and in menopause. In: Marneros A, Angst, J. (Eds) Bipolar Disorders. 100 years after manic-depressive insanity. Kluwer Academic Publishers, Norwell

Pantlen A, Rohde A (2000) Die traumatisch erlebte Entbindung. In: Weidner K, Hellmann V, Schuster D, Dietrich C, Neises M (Hrsg) Psychosomatische Gynäkologie und Geburtshilfe. Beiträge der Jahrestagung 2000 der DGPGG und der OGPGG. Psychosozial, Gießen

Von der Groeben C, Neef K, Rohde A, Schmutzler R (2000) Psychosoziale Aspekte der prädiktiven Gendiagnostik bei familiärem Mamma- und Ovarialkarzinom. In: Bodden-Heidrich R, Rechenberger I, Bender  HG (Hrsg) Psychosomatische Gynäkologie und Geburtshilfe. Beiträge der Jahrestagung 1999. Psychosozial, Gießen

Rohde A (2000) Psychiatrische Erkrankungen bei Frauen. Editorial. Psycho 26:55

Rohde A (1999) Unipolare und bipolare Erkrankungen in Schwangerschaft, Wochenbett, Klimakterium und prämenstruell. In: Marneros A, Handbuch der unipolaren und bipolaren Erkrankungen. Thieme-Verlag

Von der Groeben CH, Neef K, Rohde A, Bodden-Heidrich R,  Schmutzler RK (1999) Psychosoziale Aspekte der prädiktiven Gendiagnostik bei familiärem Mamma- und Ovarialkarzinom. Dtsch. med. Wschr. 124:361-362

Pillmann F, Rohde A, Ullrich S, Draba S, Sannemuller U, Marneros A  (1999) Violence, criminal behavior, and the EEG: significance of left hemispheric focal abnormalities. J Neuropsychiatry Clin Neurosci. 11:454-457, 1999.

Hellmund A, Rohde A (1998) Die Reproduktionsmedizin im Spiegel der Laienpresse. Eine Untersuchung zur Bericht­erstattung in den Medien. Frauenarzt 7:1065-1071

Rohde A (1998) Suizid und Infantizid bei Postpartalen Psychischen Störungen. Psycho 24:604-612

Rohde A, Raic D, Varchmin-Schultheiss K, Marneros A (1998) Infanticide: Sociobiographical background and motivational aspects. Arch Womens Ment Health 1:125-130

Marneros A, Rohde A, Deister A (1998) Frequency and phenomenology of persisting alterations in affective, schizoaffective and schizophrenic disorders: a comparison. Psychopathology. 31:23-28

Pillmann F, Draba S, Rohde A, Sannemüller U, Ullrich S, Marneros A (1998) Gewaltdelinquenz und EEG: die Bedeutung linkshemispärischer Herdbefunde. Nervenheilkunde. 17:22-23

Grieb I, Rohde A,  Fischer J, Fischer C,   Marneros A, Diedrich K (1997) Das Bonner Psychiatrisch-Psychologische Projekt zur In-vitro-Fertilisation. Teil III: Der männliche Patient in der Kinderwunschsprechstunde. Erleben der ungewollten Kinderlosigkeit und Samenspendesituation. Fertilität (13:39-45)

Rohde A, Marneros A (1997) Psychologisch-psychiatrische Aspekte ungewollter Kinderlosigkeit. In: Mundt Ch, Linden M, Barnett W (Hrsg) Psychotherapie in der Psychiatrie. Springer, Wien New York

Rohde A, Marneros A (1997) Depressivität und Angstbereitschaft bei Patienten einer Kinderwunschsprechstunde. In: Marneros A, Brieger P (Hrsg) Psychiatrie als Therapiefach. S. Roderer Verlag, Regensburg

Marneros A, Rohde A (1997) Residual States“ in affective, schizoaffective and schizophrenic disorders. In: Akiskal HS, Cassano G (Hrsg) Dysthymia and the spectrum of chronic depression. The Guilford Press, New York

Fischer C, Rohde A, Klassen R, Marneros A, Diedrich K (1996) Einstellung zu Sexualität, Schwangerschaft und Geburt bei männlichen Patienten einer Kinderwunschsprechstunde. Zeitschrift für Medizinische Psychologie. 4:176-185

Marneros A, Diedrich, K., Rohde A, Fischer J, Krebs D (1996) Das Bonner Psychiatrisch-Psychologische Projekt zur In-vitro-Fertilisation. I. Projektbeschreibung. Fertilität. 12:172-179

Rohde A, Fischer C, Fischer J, Grieb I, Marneros A, Diedrich K (1996) Das Bonner Psychiatrisch-Psychologische Projekt zur In-vitro-Fertilisation. II. Der männliche Patient in der Kinderwunschsprechstunde – Vorgeschichte und Kinderwunschmotivation. Fertilität. 12:212-220, 1996.

Marneros A, Rohde A, Deister A (1996) Bipolar mixed illness. Eur Neuropsychopharmacol. 6 Suppl. 3:9

Marneros A, Rohde A, Deister A, Fischer J (1996) Die gemischt-bipolare Erkrankung. Nervenarzt. 67:67

Pierschkalla, U., Rohde A, Fischer C, Marneros A, Diedrich K, Fischer J (1996) Das Erleben der Diagnose „Infertilität“ von Patientinnen einer Kinderwunsch-Sprechstunde in Abhängigkeit von der Infertilitätsursache. Der Frauenarzt. 37:850-856

Marneros A, Rohde A, Deister (1995) A Validity of the negative/positive dichotomy of schizophrenic disorders under long-term conditions. Psychopathology. 28:32-37

Marneros A, Rohde A, Deister A (1995) Psychotic continuum under longitudinal considerations. In: Marneros A, Tsuang MT, Andreasen NC (Hrsg) Psychotic Continuum. Springer, Berlin Heidelberg

Marneros A, Rohde A, Fischer J, Bätz B (1995) Der soziodemographische Hintergrund von schizophrenen Straftätern im Vergleich zu schizophrenen Nicht-Straftätern. Mschr Krim. 77:374-381

Rohde A, Marneros A (1995) Suizidprävention bei schizophrenen Patienten. In: Wolfersdorf M (Hrsg) Suizidalität – Die biologische Dimension. Springer, Berlin Heidelberg

Rohde A, Marneros A (1995) Langzeitprognose von postpartalen Psychosen unter besonderer Berücksichtigung der zykloiden Psychosen. In: Bräunig P (Hrsg) Emotionspsychopathologie und zykloide Psychosen. Schattauer, Stuttgart

Adomeit A, Rao ML, Rohde A, Frahnert C (1995) Serumspiegelüberwachung bei Therapie mit Clozapin. Psychopharmakotherapie 2:81-83

Brieger P, Rohde A (1995) „Maskierte“ oder „verheimlichte“ Schizophrenie: Erstdiagnose einer 12 Jahre bestehenden Psychose anhand negativer Symptome. Psychiat. Prax. 22:213-214

Marneros A (1994) Negative Symptome der Schizophrenie. Psychiatrie und Dialog. 2

Marneros A, Deister A, Rohde A (1994) Möglichkeiten und Grenzen der Positiv-Negativ-Dichotomie der Schizophrenie. In: Möller HJ, Laux G (Hrsg) Fortschritte in der Diagnostik und Therapie schizophrener Minussymptomatik. Springer, Wien

Marneros A, Pierschkalla U, Rohde A, Fischer J, Schmitz K (1994) Die Vorgeschichte alkoholkranker Straftäter, untergebracht nach § 64 StGB. Mschr Krim. 77:13-21

Marneros A, Rohde A (1993) „Residual States“ in affective, schizoaffective and schizophrenic disorders. In: Akiskal HS, Cassano G (Hrsg) Dysthymia and the Spectrum of Chronic Depressions, S. 75-86. Guilford Publications, New York

Marneros A, Rohde A, Deister A (1993) Factors influencing the long-term outcome of schizoaffective disorders. Psychopathology. 26:215-224

Marneros A, Zolldann D, Balzer H, Rohde A, Fischer J, Schmitz K (1993) Motivation und subjektive Einstellung zur Therapie von alkoholkranken Straftätern, untergebracht nach § 64 StGB. Mschr Krim. 76:169-176

Rohde A, Marneros A (1993) Postpartum psychoses: onset and long-term course. Psychopathology. 26:203-209

Rohde A, Marneros A (1993) „Therapieresistenz“ schizophrener Erkrankungen im Licht der Langzeitkatamnesen: Die persistierenden Alterationen. In: Möller HJ (Hrsg) Therapieresistenz endogener Psychosen. Springer, Berlin Heidelberg

Rohde A, Marneros A (1993) Zur Prognose der Wochenbettpsychosen: Verlauf und Ausgang nach durchschnittlich 26 Jahren. Nervenarzt. 64:175-180

Rohde A, Marneros A (1993) Psychosen im Wochenbett: Symptomatik, Verlauf und Langzeitprognose. Geburtsh und Frauenheilk. 53

Marneros A, Deister A, Rohde A (1993) Prädiktoren der Langzeitprognose von affektiven, schizophrenen und schizoaffektiven Psychosen: Ein Vergleich. In: Heinrich K, Klieser E, Lehmann E (Hrsg) Prädiktoren des Therapieverlaufs endogener Psychosen. S. 1-15, Schattauer, Stuttgart New York

Marneros A, Deister A, Rohde A (1992) Comparison of long-term outcome of schizophrenic, affective and schizoaffective disorders. Br J Psychiatry Suppl:44-51

Marneros A, Deister A, Rohde A (1992) Validity of the negative/positive dichotomy for schizophrenic disorders under long-term conditions. Schizophr Res. 7:117-123

Marneros A, Deister A, Rohde A  (1992) Soziale Behinderung und psychologische Defizite bei schizophrenen, affektiven und schizoaffektiven Psychosen nach langjährigem Verlauf: Ein Vergleich. In: Brenner HD, Böker W (Hrsg) Verlaufsprozesse schizophrener Erkrankungen. Dynamische Wechselwirkungen relevanter Faktoren. Verlag Hans Huber, Bern

Marneros A, Deister A, Rohde A (1992) Schizophrenic, schizoaffective an affective disorders in the elderly: A comparison. In: Katona C, Levy R (Hrsg) Delusions and Hallucinations in Old Age. Royal College of Psychiatrists, London

Marneros A, Deister A, Rohde A (1992) Unipolar and bipolar disorders: distinct but voluminous subtypes? In: Ferrero FP, Haynal AE, Sartorius N (Hrsg) Schizophrenia and affective psychoses. Nosology in contemporary psychiatry. John Libbey CIC s.r.l., Rom

Marneros A, Deister A, Rohde A (1992) Phenomenological constellations of persisting alterations in functional disorders: A comparison. In: Ferrero FP, Haynal AE, Sartorius N (Hrsg) Schizophrenia and Affective Psychoses. Nosology in Contemporary Psychiatry. John Libbey CIS s.r.l., Rom

Rohde A, Marneros A (1992) Schizoaffective disorders with and without onset in the puerperium. Eur Arch Psychiatry Clin Neurosci

Rohde A, Marneros A, Deister A (1992) Stability of diagnosis in affective, schizoaffective and schizophrenic disorders during long-term course. In: Ferrero FP, Haynal AE, Sartorius N (Hrsg) Schizophrenia and Affective Psychoses. Nosology in Contemporary Psychiatry. John Libbey CIS s.r.l., Rom

Rohde A, Marneros A, Fischer J, Diedrich K (1992) Häufigkeit und Art prämenstrueller Symptomatik unter dem Einfluss erlebter Infertilität: Eine vergleichende Studie. Geburtsh und Frauenheilk. 52:291-296

Deister A, Marneros A, Rohde A  (1991) Zur Stabilität negativer und positiver Syndromatik. In: Möller HJ (Hrsg) Neuere Ansätze zur Diagnostik und Therapie schizophrener Minussymptomatik. Springer, Berlin Heidelberg

Deister A, Marneros A, Rohde A (1991) Long-term outcome of patients with a positive initial episode versus patients with a negative initial episode. In: Marneros A, Andreasen NC, Tsuang MT (Hrsg) Negative versus Positive Schizophrenia, S. 208-218. Springer, Berlin Heidelberg

Marneros A, Deister A, Rohde A (1991) Phänomenologische Konstellationen von persistierenden Alterationen bei idiopathischen Psychosen. Eine empirische Vergleichsuntersuchung. Nervenarzt. 62:676-681

Marneros A, Deister A, Rohde A (1991) Affective, schizoaffective and schizophrenic psychoses. A comparative long-term study. Monogr Gesamtgeb Psychiatr Psychiatry Ser. 65:1-454

Marneros A, Deister A, Rohde A (1991) Stability of diagnoses in affective, schizoaffective and schizophrenic disorders. Cross-sectional versus longitudinal diagnosis. Eur Arch Psychiatry Clin Neurosci. 241:187-192

Marneros A, Deister A, Rohde A (1991) Affektive, Schizoaffektive und Schizophrene Psychosen: Eine vergleichende Langzeitstudie. Springer, Berlin Heidelberg

Marneros A, Deister A, Rohde A (1991) Autarkie und Autarkie-Beeinträchtigung bei schizophrenen Patienten. Nervenarzt. 62:41-48

Marneros A, Deister A, Rohde A (1991) Long-term monomorphism of negative and positive schizophrenic episodes. In: Marneros A, Andreasen NC, Tsuang MT (Hrsg) Negative versus Positive Schizophrenia, S. 183-196. Springer, Berlin Heidelberg

Marneros A, Deister A, Rohde A (1991) Prämorbide und postmorbide Persönlichkeit von Patienten mit idiopathischen Psychosen. In: Marneros A, Philipp M (Hrsg) Persönlichkeit und psychische Erkrankung. Springer, Berlin Heidelberg

Rohde A, Marneros A, Deister A (1991) Premorbid and sociodemographic features of schizophrenia with positive and negative initial episodes. In: Marneros A, Andreasen NC, Tsuang MT (Hrsg) Negative versus Positive Schizophrenia, S. 197-207. Springer, Berlin Heidelberg

Rohde A, Marneros A, Fischer J, Diedrich K (1991) Prämenstruelles Syndrom und Persönlichkeitsmerkmale bei infertilen Frauen. In: Marneros A, Philipp M (Hrsg) Persönlichkeit und psychische Erkrankung, S. 109-119. Springer, Berlin Heidelberg

Deister A, Marneros A, Rohde A (1990) Longitudinale Aspekte der Prognose schizophrener und schizoaffektiver Psychosen. In: Trenckmann U (Hrsg) Neuroleptische Langzeit-Therapie. Münchner Medizinverlag, München

Deister A, Marneros A, Rohde A, Staab B., Jünemann H (1990) Long-term outcome of affective, schizoaffective and schizophrenic disorders: a comparison. In: Marneros A, Tsuang MT (Hrsg) Affective and schizoaffective Disorders. Similarities and Differences, S. 157-167. Springer, Berlin Heidelberg

Marneros A, Deister A, Rohde A (1990) Psychopathological and social status of patients with affective, schizophrenic and schizoaffective disorders after long-term course. Acta Psychiatr Scand. 82:352-358

Marneros A, Deister A, Rohde A (1990) The concept of distinct but voluminous groups of bipolar and unipolar diseases. I. Bipolar diseases. Eur Arch Psychiatry Clin Neurosci. 240:77-84

Marneros A, Rohde A, Deister A (1990) The concept of distinct but voluminous groups of bipolar and unipolar diseases. II. Unipolar diseases. Eur Arch Psychiatry Clin Neurosci. 240:85-89

Marneros A, Deister A, Rohde A (1990) The concept of distinct but voluminous groups of bipolar and unipolar diseases. III. Bipolar and unipolar comparison. Eur Arch Psychiatry Clin Neurosci. 240:90-95

Marneros A, Deister A, Rohde A (1990) Sociodemographic and premorbid features of schizophrenic, schizoaffective, and affective psychoses. In: Marneros A, Tsuang MT (Hrsg) Affective and schizoaffective Disorders. Similarities and Differences, S. 130-145. Springer, Berlin Heidelberg

Marneros A, Deister A, Rohde A (1990) Comparison of the long-term outcome of affective, schizoaffective and schizophrenic disorders. In: Stefanis EN, Rabavilas AD, Soldatos CR (Hrsg) Psychiatry: A World Perspective. Vol. I  Classification of Psychopathology; Child Psychiatry; Substance Use. Elsevier, Amsterdam

Marneros A, Deister A, Rohde A (1990) Recent research on schizoaffective disorders in Germany (1): Non-symptomatological features of schizoaffective disorders. Clinical Psychiatry. 32:527-534

Marneros A, Rohde A, Deister A, Sakamoto K (1990) Recent research on schizoaffective disorders in Germany (2): course and outcome. Clinical Psychiatry. 32:741-748

Marneros A, Rohde A, Deister A, Steinmeyer EM (1990) Behinderung und Residuum bei schizoaffektiven Psychosen. Daten, methodische Probleme und Hinweise für zukünftige Forschung. Fortschr Neurol Psychiatr. 58:66-75

Rohde A, Marneros A (1990) Suizidale Symptomatik im Langzeitverlauf schizoaffektiver Psychosen – Symptomkonstellationen und soziale Faktoren. Nervenarzt. 61:164-169

Rohde A, Marneros A (1990) Suizidalität bei schizoaffektiven Psychosen. Eine Langzeitstudie. In: Lungerhausen E, Kaschka WP, Wittkowski RJ (Hrsg) Affektive Psychosen. Schattauer, Stuttgart

Rohde A, Marneros A, Deister A, Jünemann H, Staab B (1990) Course of affective and schizoaffective disorders. In: Marneros A, Tsuang MT (Hrsg) Affective and schizoaffective Disorders. Similarities and Differences, S. 146-155. Springer, Berlin Heidelberg

Deister A, Marneros A, Rohde A (1989) Die Langzeitprognose der schizoaffektiven Psychosen im Vergleich zur Schizophrenie. In: Marneros A (Hrsg) Schizoaffektive Psychosen. Diagnose, Therapie und Prophylaxe, S. 67-72. Springer, Berlin Heidelberg

Marneros A, Deister A, Rohde A (1989) Quality of affective symptomatology and its importance for the definition of schizoaffective disorders. Psychopathology. 22:152-160

Marneros A, Deister A, Rohde A, Steinmeyer EM, Junemann H. (1989) Long-term outcome of schizoaffective and schizophrenic disorders: a comparative study. I. Definitions, methods, psychopathological and social outcome. Eur Arch Psychiatry Neurol Sci. 238:118-125

Steinmeyer EM, Marneros A, Deister A, Rohde A, Junemann H (1989) Long-term outcome of schizoaffective and schizophrenic disorders: a comparative study. II. Causal-analytical investigations. Eur Arch Psychiatry Neurol Sci. 238:126-134

Marneros A, Steinmeyer EM, Deister A, Rohde A, Junemann H (1989) Long-term outcome of schizoaffective and schizophrenic disorders: a comparative study. III. Social consequences. Eur Arch Psychiatry Neurol Sci. 238:135-139

Marneros A, Deister A, Rohde A (1989) Unipolar and bipolar schizoaffective disorders: a comparative study. I. Premorbid and sociodemographic features. Eur Arch Psychiatry Neurol Sci. 239:158-163

Marneros A, Rohde A, Deister A (1989) Unipolar and bipolar schizoaffective disorders: a comparative study. II. Long-term course. Eur Arch Psychiatry Neurol Sci. 239:164-170

Marneros A, Deister A, Rohde A, Junemann  H (1989) Unipolar and bipolar schizoaffective disorders: a comparative study. III. Long-term outcome. Eur Arch Psychiatry Neurol Sci. 239:171-176

Marneros A, Rohde A (1989) Schizophrenia-like alcohol psychoses. In: Piotrowski A, Leder S, Gawronska B (Hrsg) Alcoholism and other dependencies. WPA Regional Symposium Proceedings, S. 167-172. Polish Psychiatric Association, Warschau

Marneros A, Rohde A, Deister A, Steinmeyer EM (1989) Prämorbide und soziale Merkmale von Patienten mit schizoaffektiven Psychosen. Fortschr Neurol Psychiatr. 57:205-212

Rohde A, Marneros A (1989) Clinical investigations of Wernicke-Korsakoff syndrome. In: Piotrowski A, Leder S, Gawronska B (Hrsg) Alcoholism and other dependencies. WPA Regional Symposium Proceedings, S. 172-178. Polish Psychiatric Association, Warschau

Rohde A, Marneros A, Deister A (1989) Schizoaffective disorders and suicidal behaviour – a long-term follow-up study. In: Platt S, Kreitman N (Hrsg) Current Research on Suicide and Parasuicide. Edinburgh University Press, Edinburgh

Rohde A, Marneros A, Deister A (1989) Suicidal behaviour in schizophrenic patients – a follow-up investigation. In: Platt S, Kreitman N (Hrsg) Current Research on Suicide and Parasuicide. Edinburgh University Press, Edinburgh

Rohde A, Marneros A, Deister A, Steinmeyer EM (1989) Suizidalität im Langzeitverlauf der schizoaffektiven Psychosen. In: Marneros A (Hrsg) Schizoaffektive Psychosen. Diagnose, Therapie und Prophylaxe, S. 95-108. Springer, Berlin Heidelberg

Steinmeyer EM, Marneros A, Deister A, Rohde A (1989) Ausgang von schizoaffektiven und schizophrenen Psychosen: Ein kausalanalytisches  Modell. In: Marneros A (Hrsg) Schizoaffektive Psychosen. Diagnose, Therapie und Prophylaxe, S. 73-81. Springer, Berlin Heidelberg

Marneros A, Deister A, Rohde A (1988) Delusional parasitosis. A comparative study to late-onset schizophrenia and organic mental disorders due to cerebral arteriosclerosis. Psychopathology. 21:267-274

Marneros A, Deister A, Rohde A (1988) Syndrome shift in the long-term course of schizoaffective disorders. Eur Arch Psychiatry Neurol Sci. 238:97-104

Marneros A, Deister A, Rohde A, Junemann H, Fimmers R (1988) Long-term course of schizoaffective disorders. Part I: Definitions, methods, frequency of episodes and cycles. Eur Arch Psychiatry Neurol Sci. 237:264-275

Marneros A, Rohde A, Deister A, Junemann H, Fimmers R (1988) Long-term course of schizoaffective disorders. Part II: Length of cycles, episodes, and intervals. Eur Arch Psychiatry Neurol Sci. 237:276-282

Marneros A, Rohde A, Deister A, Fimmers R, Junemann H (1988) Long-term course of schizoaffective disorders. Part III: Onset, type of episodes and syndrome shift, precipitating factors, suicidality, seasonality, inactivity of illness, and outcome. Eur Arch Psychiatry Neurol Sci. 237:283-290

Marneros A, Deister A, Rohde A, Sakamoto K (1988) Nonpsychopathological features of K. Schneider’s mania. Jpn J Psychiatry Neurol. 42:17-21

Marneros A, Deister A, Rohde A, Sakamoto K (1988) Psychopathology of K. Schneider’s mania. Jpn J Psychiatry Neurol. 42:11-15

Grünwald F, Durwen H, Bülau A, Bockisch A, Elger CE, Rohde A, Reichmann K, Ammari B, Hotze A, Penin H, Biersack H-J (1988) HMPAO-SPECT bei zerebralen Anfällen. Nucl.-Med. 27:1-5

Marneros A, Rohde A, Otto KM (1987) Infektionsbedingte psychische Störungen: Auch in der Antibiotika-Ära noch aktuell? Dtsch Med Wochenschr. 112:796-800

Marneros A, Rohde A (1987) Psychopathology of organic mental disorders due to infections in the antibiotics era. Stability of syndromes and classification. Psychopathology. 20:129-135

Marneros A, Rohde A, Deister A, Sakamoto K (1987) Kurt Schneider’s schizophrenia – the picture of schizophrenia in a Schneider-oriented university clinic. Jpn J Psychiatry Neurol. 41:171-178

Marneros A, Deister A, Rohde A (1987) Schizophrene und schizoaffective Psychosen. Die Langzeitprognose. In: Huber G (Hrsg) Fortschritte in der Psychosenforschung. Schattauer, Stuttgart New York

Marneros A, Deister A, Rohde A (1986) The Cologne Study on schizoaffective disorders and schizophrenia suspecta. In: Marneros A, Tsuang MT (Hrsg) Schizoaffective Psychoses, S. 123-142. Berlin Springer, Berlin Heidelberg

Marneros A, Rohde A, Deister A (1986) Features of schizoaffective disorders: The „cases-in-between“. In: Marneros A, Tsuang MT (Hrsg) Schizoaffective Psychoses, S. 143-154. Springer, Berlin Heidelberg

Marneros A, Rohde A, Deister A, Risse A (1986) Schizoaffective disorders: The prognostic value of the affective component. In: Marneros A, Tsuang MT (Hrsg) Schizoaffective Psychoses, S. 155-163. Springer, Berlin Heidelberg

Rohde A (1986) Die Phänomenologie der Wochenbettpsychose. Klinik und syndromale Zuordnung. Dissertation Universität Bonn

Risse A, Rohde A, Marneros A (1985) Erscheinungsformen der progressiven Paralyse. Kein Thema der Vergangenheit. Dtsch Med Wochenschr. 110

Marneros A, Deister A, Diederich N, Rohde A (1984) Schizophrenia suspecta. Eur Arch Psychiatry Neurol Sci. 234:207-211